Sunday, May 21, 2017

8 Gründe Google Chromebook Pixel [Und Chromebooks im Allgemeinen] KICK ASS

Published by M.S on Sunday, May 21, 2017  | No comments


Google Chromebook Pixel ist erstaunlich. Aber es gibt viele billigere Optionen, die Sie Zugang zu den fantastischen ChromeOS bekommen

Seit Jahren Laptops haben schnell in den Desktop-Marktplatz zu essen, immer die bevorzugte Version des PC die meisten Menschen wollen zu besitzen. Und warum nicht? Es ist toll in der Lage sein, Ihren ganzen Computer mitzunehmen, anstatt an Ihren Schreibtisch mit ihm gekettet zu werden. Und wenn es um Laptops geht, gibt es nicht zu leugnen, dass einer der heißesten und genauer-definierenden das MacBook Air gewesen ist.

Aber Apple ist nicht der einzige, der Lob für den schlanken und sexy Laptop-Look bekommt. Google hat auch weit verbreitete Beifall für seine Chromebook Pixel - was ist bekannt als ein "Thin Client" Notebook. Die immer-online, abgespeckte Arbeitserfahrung, die von ChromeOS-Maschinen verkörpert wird, ist spürbar, viele Leute mögen es nicht, aber wie die meisten Konzepte hat es auch viele Befürworter.

Wie das Sprichwort sagt: Es gibt mehr als einen Weg, um eine Katze zu hauen. Microsoft hemmt seine Wetten auf einer vereinheitlichten Windows 10-Plattform, während Apple die Elemente von iOS in OS X zusammenführt, um eine reibungslose, übergreifende Erfahrung zu schaffen, wann immer Sie Apple-Hardware verwenden. Google hat mittlerweile ChromeOS und Android und, falls Sie sich fragen, ja, Android ist bei weitem das größte mobile Betriebssystem auf dem Planeten.

Wie jetzt, aber Google ist glücklich, anständige Einfälle mit ChromeOS zu machen. Chromebook-Maschinen sind billig, tragbar und für die Arbeit unterwegs, im Büro und in der Schule konzipiert. Das Pixel ist jedoch ein anderes Tier ganz - es ist der Plakatjunge für Google's ChromeOS, ein Ritter in glänzender Rüstung, bewaffnet mit wunderschönen Design und blutende Edge Spezifikationen und Hardware.

Aber das Chromebook Pixel ist nur ein Posterboy. Es ist nicht repräsentativ für das, was Chromebooks überhaupt im Begriff sind. Für den Anfang ist sein Preis wirklich unerschwinglich; Der Pixel kostet fast $ 1000. Und das ist mehr als die üblichen $ 300- $ 400 Preis mit 90% der Chromebooks im Umlauf verbunden.

Chromebooks große USP, jenseits von Usability, ist Preis - sie sind einfach nur billiger als alles andere. Deshalb sind sie bei Studenten auf der ganzen Welt so beliebt.

Ich persönlich benutze einen iMac für meine tägliche Arbeit im Büro. Aber wenn ich auf der Straße bin oder auf einer Pressekurve nehme ich ein Chromebook, weil es alles ist, was ich wirklich brauchen, um grundlegende Sachen zu bekommen. Ich habe MacBooks benutzt. Nicht länger. Jetzt verwende ich ChromeOS für meine mobilen Computing-Anforderungen.

Und der Grund ist einfach: Preis, Preis und Preis.

Ich sage nicht, dass du alles tun kannst. Videobearbeitung ist nicht so gut wie auf einem PC, noch ist die Bildbearbeitung. Aber für alles andere dazwischen, was eine Hölle ist, ist ChromeOS mehr als fähig.

Und du hast TONS von Wahl, wenn es um Chromebooks geht. Es gibt immer neue Modelle auf dem Weg ...

Nehmen Sie einfach das neu gestartete Chromebook Pro und ChromeBook Plus von Samsung auf. Beide führen ChromeOS aus der Box und beide haben Zugriff auf den Google Play Store.


Die Display-Tech ist riesig, die Taktung bei 2400 x 1600 (QHD) und dreht sich auch in einer 360º-Bewegung. Chuck in Stylus-Support und Samsung ChromeBook ist vielleicht einer der coolsten, die wir bisher gesehen haben.

"Es - das Pro-Modell - hat ein Ganzmetall-Chassis und wiegt knapp zweieinhalb Pfund und ist knapp über einen halben Zoll dick, wenn er geschlossen ist", bemerkt der Verge.

"Das 360-Grad-Scharnier lässt das Gerät zwischen Laptop- und Tablet-Modi wechseln, ähnlich wie viele Cabrio-Windows-Laptops auf dem Markt.

"Der einzige Unterschied zwischen Chromebook Plus und Chromebook Pro, sparen für Preis, ist der Prozessor im Inneren; Der Plus hat einen ARM-basierten Chip, während der Pro einen Intel Core M3 Prozessor verwendet. Samsung sagt, dass beide Modelle für acht Stunden Akkulaufzeit zwischen Ladungen bewertet sind. "

ChromeOS ist sehr viel ein "dritter Weg", wenn es jemals einen im PC und Laptop Platz gab, denn ChromeOS versucht nicht, Windows oder OS X zu sein. Es ist ganz anders und zielt auf eine ganz andere Art von Benutzer - die brachten Auf mobilen; Diejenigen, die es gewohnt sind, alles online zu machen. Wenig Wunder diese Dinge (gut, die billigeren zumindest) sind wahnsinnig beliebt bei Schülern und Studenten.

Hier sind sechs Punkte, warum ChromeOS und das Chromebook Pixel KICK ASS.

Chromrbook Pixel: Android Apps für ChromeOS
Google I / O 2016 war in diesem Jahr wirklich sehr beeindruckend. Google debütierte die endgültige Version von Android N, startete ein neues Produkt namens Google Home und bestätigte seine Pläne für den VR Raum mit Google Daydream, unter anderem. Wir leben in aufregenden Zeiten und die Dinge werden in den nächsten 12 Monaten sehr interessant.

Noch mehr, wenn du ein Chromebook-Liebhaber bist. Google bestätigte, dass es endlich Android-Apps auf ChromeOS starten wird. Und das ist wirklich so gut wie es klingt; Entwickler werden in der Lage sein, ihre Anwendungen auf ChromeOS-Maschinen laufen zu lassen, im Wesentlichen geben ihnen ein zweites Leben auf Laptops. Und wenn man bedenkt, dass Chromebook-Verkäufe vor kurzem MacBook-Verkäufe zum ersten Mal überholten, was wir hier sehen, ist der Beginn einer neuen Dämmerung für ChromeOS. Android-Anwendungen jetzt, aber wer weiß, was sonst die Zukunft hält?

Android-App-Support ist jetzt für ChromeOS-Maschinen verfügbar - gut zu einem Punkt. Da es das einzige Chromebook gibt, das derzeit Android Apps unterstützt, ist das Acer Chromebook R11, aber das alles wird sich sehr bald mit der Unterstützung für das Chromebook Pixel sowie einem Haufen anderer Geräte ändern, die sehr bald in den Vordergrund treten .

UPDATE - mehr Chromebooks erhalten Android App-Unterstützung: "In dem neuesten Entwickler-Channel-Update auf Chrome OS berichten viele Benutzer, dass ihre Chromebooks nun Zugriff auf den Play Store haben. Diese Berichte beinhalten Dell Chromebook 13, HP 13, Samsung Chromebook 3 und ASUS C301SA-Benutzer ChromeUnboxed weiter bestätigt, dass diese Modelle hatten alle Google Play-Zugang beim Upgrade auf den Entwickler-Kanal. "

Chromebook Pixel: Was ist ein "Thin Client" Notebook?

Das Chromebook Pixel wird als Thin Client Notebook bezeichnet, weil es zum größten Teil auf eine ständige Internetverbindung angewiesen ist - oder technisch eine Verbindung zu den Millionen von Servern, die das "Internet" ausmachen - um alles zu erledigen. Das Chromebook Pixel führt Chrome OS aus, das im Wesentlichen der Chrome Webbrowser in OS ist. Auf einem Chromebook Pixel die meisten Ihrer Dateien online über Google-Dienste wie Drive, Fotos, Dokumente und vieles mehr und Sie greifen nur über das Chrome OS auf dem Chromebook Pixel zu. Ohne eine Internetverbindung kann das Chromebook Pixel nicht auf viele Daten zugreifen, was es in seiner Verwendung ziemlich beschränkt macht.

Das klingt genau für den Rest der Chromebooks. Sie erhalten die gleichen Software-Features und die gleichen Fähigkeiten. Mit dem Pixel bezahlst du nur Top-Dollar für blutende Edge-Hardware, ein Killer-Display und Premium-Build-Materialien.

Wenn das nicht dein Ding ist und du nur Funktionalität willst, gehst du gut mit einem $ 200 Chromebook wie dem 14in HP Chromebook.

Das ist auch ein wichtiger Punkt: Das Pixel ist SEHR spec-heavy; Deshalb kostet es so viel. Aber die Magie von ChromeOS ist, dass Sie WIRKLICH nicht brauchen High-End-Spezifikation für tolle Leistung.

Chromebook Pixel: Specs

  • Abmessungen: 11,7 "x 8,8" x 0,6 "/ 297,7 mm x 224,55 mm x 15,3 mm
  • Gewicht: 3,3 lbs / 1,5 kg
  • Bildschirm: 12,85 "Display mit einem web-freundlichen 3: 2-Seitenverhältnis, 2560 x 1700, bei 239 PPI, 400 Nit-Bildschirm, 178 ° extra breiter Betrachtungswinkel
  • Prozessor: Intel Core i5 Prozessor, 2,2 GHz oder Intel Core i7 Prozessor, 2,4 GHz
  • Eingänge: Multi-Touchscreen, Backlit Chrome Keyboard, Vollklickbares, geätztes Glas Trackpad
  • Akku: Bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit
  • Ports & Anschlüsse: 2 USB Typ-C (bis zu 5 Gbit / s Daten, 4K Display mit optionalem HDMI oder DisplayPort Adapter, 60W Aufladung), 2 USB 3.0 Anschlüsse, SD Card, Kopfhörer / Mic Combo
  • Kamera: 720P HD Weitwinkel Kamera mit blauem Glas
  • Speicher: 8GB oder 16GB RAM
  • Speicher: 32GB oder 64GB Flash-Speicher
  • Wireless: 802.11ac Wireless mit Unterstützung für A / B / G / N / AC, 2.4 und 5Ghz, 2x2 räumliche Streams, Bluetooth 4.0 BR / EDR / LE Smart Ready Controller
  • Audio: Hochleistungs-Stereo-Lautsprecher, Dual-Mikrofone, Headset-Buchse, Unterstützung für Headset mit Mikrofon
  • Grafik: Intel HD Graphics 5500 (integriert)
  • Video: Unterstützt 4K Videoausgang über DisplayPort oder HDMI mit optionalem Typ-C Videoadapterkabel
  • Ladegerät: Typ-C USB Ladegerät, neuer Industriestandard
Chromebook Pixel: Preis

Wie Sie aus den oben genannten Spezifikationen bemerken, gibt es zwei Versionen des Chromebook-Pixels. Für £ 799 erhalten Sie einen 2.2Ghz Intel Core i5 Prozessor, 8GB RAM und 32 GB SSD. Für £ 999 erhalten Sie einen 2.4Ghz Intel Core i7 Prozessor, 16GB RAM und 64 GB SSD.

Zugegeben, das ist noch ziemlich teuer für das, was im Wesentlichen ein Laptop ist, der einen Webbrowser betreibt, aber sobald du etwas Zeit mit dem Pixel verbringst, fängst du an zu erkennen, dass das nicht wirklich eine schlechte Sache ist. Boot-Zeiten sind verrückt, es schaltet sich in den Augenblick ein, Google-Dienste sind jetzt robuster als je zuvor und geben Ihnen Zugriff auf Tabellenkalkulationen, Textverarbeitung, Bildbearbeitung und Präsentationssoftware, und die App-Auswahl im Chrome Web Store ist hübsch Auch anständig

Sie können alle Ihre am häufigsten verwendeten Anwendungen auf der Unterseite von ChromeOS 'UX, ähnlich wie es in OS X ausgeführt wird, und Einstellungen sind leicht über einen einfachen Klick in der unteren rechten Ecke zugreifen. Das Gerät selbst wird nicht für jedermann sein. Aber wenn alles, was Sie brauchen, um zu bekommen, ist ein Web-Browser - wie ich - und eine Auswahl von Kernanwendungen (Docs, Spotify, Polarr, Tweetdeck und Office), um Ihre Sachen zu erledigen, das Chromebook Pixel und seine awesomely leichte ChromeOS beginnt Viel Sinn machen.

Chromebook Pixel: Es kann mehr als ein Betriebssystem laufen

Im Gegensatz zum populären Glauben ist das Chromebook Pixel eigentlich nicht nur auf Chrome OS beschränkt. Sie können tatsächlich das Laufwerk abwischen und andere Betriebssysteme wie Ubuntu und Android installieren. Das Ausführen eines dieser Betriebssysteme auf dem Chromebook Pixel-Hilfe macht es mehr als ein Thin Client, da sowohl Android als auch Ubuntu Apps und lokale Dateisysteme im herkömmlichen Sinne unterstützen.

Chromebook Pixel: Das Display ist INSANE - wie das Seitenverhältnis

Eine andere Sache, die Sie über das Chromebook Pixel bemerken, ist, dass es ein einzigartiges Seitenverhältnis hat. Im Gegensatz zu den meisten 13-Zoll-Notebooks, die ein 16:10 Seitenverhältnis haben, kommt das etwas kleinere Chromebook Pixel bei 12,85-Zoll und hat ein 3: 2-Seitenverhältnis bedeutet, dass es fast so groß ist, wie es breit ist. Warum hat Google das gemacht? Denn es erlaubt mehr Informationen aus Webseiten auf dem Bildschirm angezeigt werden. Da Chrome OS im Wesentlichen nur Web-Seiten zeigt 99% der Zeit, die dies schien ein wenig brainer für die Google-Ingenieure.

Chromebook Pixel: Yep, es ist auch ein Touchscreen auch

Das Chromebook Pixel hat auch eine andere einzigartige Laptop-Bildschirm-Funktion: Es ist ein Touchscreen. Das ist richtig, du kannst alles auf dem Bildschirm klopfen, um es auszuwählen, wie du es auf deinem Smartphone machen kannst. Während dies scheint, wie ein cooles Feature es erwähnenswert bedeutet, dass Sie schnell Gorilla-Arm-Syndrom erwerben könnte.

Chromebook Pixel: USB Typ-C kommt als Standard

Das Chromebook Pixel kommt mit zwei Standard-USB 3.0 Ports, aber es enthält auch zwei brandneue USB Typ-C Ports. Diese neue Typ-C-Verbindung fungiert als Stromanschluss am Gerät. Aber nicht nur ist USB Type-C in der Lage, Strom an ein Gerät zu liefern, es kann auch Daten wie andere USB-Ports sowie Power-Displays übertragen. Dies bedeutet, dass Sie mit den Chromebook-Pixeln USB-Typ-C-Ports Ihren Laptop versorgen, externe Displays anschließen und Daten zwischen ihm und anderen Geräten mit einem einzigen Port übertragen können.

Abschließende Gedanken

Ich liebe mein Chromebook Pixel. Wie, LIEBE ES. Aber es ist sehr teuer und die besten Aspekte von ihm, außer für seine Anzeige und wie gut es aussieht, sind ALLE an unendlich billigere Optionen da, was Chromebooks so gut macht, ist ChromeOS - nicht die Hardware.

ChromeOS ist alles über Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Low-Power-Verbrauch. Es ist grundsätzlich ein Webbrowser, sonst nichts. Dies bedeutet, dass Sie nicht brauchen High-End-Verarbeitung Grunzen, Massen von RAM und Oodles Speicher. Alles was Sie brauchen ist eine grundlegende Einrichtung, um auf die wahren, Kernvorteile von ChromeOS zuzugreifen.

Filed in :
Old Technos

Technologie-Blog spricht über alles, was neu in der Welt der Technik..

0 comments:

    If you would like to receive our RSS updates via email, simply enter your email address below click subscribe.

Discussion

Technologie-Blog spricht über alles, was neu in der Welt der Technik

Blog Archive

© 2013 Old Technos. WP Theme-junkie converted by Bloggertheme9 Published..Blogger Templates
Blogger template. Proudly Powered by Blogger.
back to top