Sunday, May 21, 2017

Netflix VS Amazon Prime Instant Video 2016: Am besten für Content & Value For Money?

Published by M.S on Sunday, May 21, 2017  | No comments


Die beiden großen Video-Streaming-Dienste des Vereinigten Königreichs stehen vor!

Wann warst du das letzte Mal in einen Videothek? Vergiss das. Wann hast du das letzte Mal einen Videothekenshop gesehen? Ich wette, es ist schon Jahre her. Und ein großer Teil des Grundes, warum es so lange so ist, weil Video-Streaming-Dienste von einer Nischen-Techie-Sache gegangen sind, um etwas, das fast jeder vertraut ist und verwendet auf einer täglichen Basis.

"Im Jahr 2016 plant Netflix, 5 Milliarden Dollar auf den Inhalt zu investieren, eine Figur, die eine Mischung aus traditionellen TV- und Filmlizenzkosten und ganz originellen Inhalten beinhaltet. Um diese Figur in die richtige Perspektive zu stellen, hat Netflix im Jahr 2013 2 Milliarden Dollar auf Inhalte ausgegeben", berichtet BGR "Mit Netflix scheinbar verbringen jeden Ersatz-Dime hat es auf Inhalt, das Unternehmen ist besonders schärfen seinen Fokus auf ursprünglichen Inhalt.In der Tat, beliebte Programme wie House of Cards und Narcos nur dazu dienen, weiter zu unterscheiden Netflix von rivalisierenden Streaming-Dienste wie Amazon Prime und Hulu. In der Tat, eine erneute Fokussierung auf Originalinhalt ist genau das, warum Netflix absolut keine Bedenken hatte, seinen Film mit Epix ablaufen zu lassen, dabei Tausende von Filmen zu verlieren, darunter auch populäre Titel wie The Hunger Games: Catching Fire. "

"Im Jahr 2016", sagt Exstreamist, "Netflix wird mehr Serien (über zwei Dutzend) als Powerhouses wie HBO und FX / FXX haben." Wir sind auch auf diese informative Karte von Vulture gerichtet, die das volle Ausmaß der Netflix-Strategie anlegt Überschwemmung des Marktes mit der ursprünglichen Programmierung.

In Großbritannien gibt es zwei MAJOR-Spieler im Video-Streaming-Bereich: Netflix und Amazonas Prime Instant Video. Aber vor kurzem haben sich die Preisstrukturen und Angebote von beiden geändert. Also, was sind die Unterschiede jetzt und wie vergleichen sie? Lass uns einen Blick darauf werfen.

Netflix VS Amazon Prime Instant Video: Geräte

Video-Streaming hat eine Menge von Vorteilen über DVDs neben nicht zu Fuß irgendwohin zu einem Film zu mieten. Neben der On-Demand-Anzeige und der Möglichkeit, Watch-Listen zu erstellen, sind Video-Streaming-Dienste auf mehreren Geräten und Plattformen verfügbar - was der DVD-Film niemals machen könnte.

Aber wie verhält sich das Gerät von Netflix und Amazon Prime Instant Video?

Hier sind die Geräte Netflix ist verfügbar auf: PC und Macs über den Webbrowser, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, Wii U, Wii, unzählige Smart TVs, viele Blu-Ray Player, Apple TV, Amazon Fire TV, Roku, WD TV Media Player, Chromecast; Android-, iOS- und Windows Phone-Geräte; YouView-Boxen und viele andere Drittanbieter-Boxen.

Hier ist die Geräte Amazon Prime Instant Video ist auf dem PC und Macs über den Webbrowser, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, Wii U, Wii, einige Smart TVs und Blu-ray Player von Sony, Samsung, LG und Hisense; Feuer-Telefon, Feuer-Tablette, Kindles, Feuer-Fernsehapparat; Und Android und iOS Geräte.

Wie Sie sehen können, sind beide Dienste auf allen wichtigen Geräten einschließlich Android und iOS-Geräte, alle großen Spiele-Konsolen und viele Smart-TVs. Allerdings erscheint Netflix auf ein paar mehr, wie Windows Phone Geräte, die neue vierte Generation Apple TV und einige mehr obskure Media-Player - weshalb Netflix gewinnt diese Runde.

Netflix VS Amazon Prime Instant Video: Kosten

Kosten sind ein Bereich, wo die Dinge ein bisschen schwierig beim Vergleich der beiden Dienste bekommen können. Das ist, weil Netflix bietet ein paar verschiedene Kostenstufen, während Amazon Prime Instant Video technisch bietet zwei.

Beginnen wir mit Netflix: Das Unternehmen bietet Basic (£ 5,99 / mo), Standard (£ 6,99 / mo) und Premium (£ 8,99 / mo) Pläne an. Alle Pläne geben Ihnen Zugriff auf denselben Inhalt und Geräte. Der Grundplan könnte aussehen wie eine gute Option wegen seines Preises, aber das Ding, das saugt darüber ist, bekommst du nicht HD-Video - alles ist in Standard-Definition, so dass es ein Nicht-Starter für die meisten Menschen. Mit dem Grundplan kannst du auch gleichzeitig auf einem Bildschirm sehen. Der Standard-Plan gibt Ihnen HD-Inhalte und ermöglicht es Ihnen, auf 2 Bildschirmen zur gleichen Zeit zu sehen, und der Premium-Plan gibt Ihnen Ultra HD (4k) Video und ermöglicht es Ihnen, auf 4 Bildschirme zur gleichen Zeit zu sehen.

Um diese Zahlen in jährliche Kosten zu setzen, für Netflix zahlen Sie 72 Pfund pro Jahr für den Grundplan, £ 84 für den Standardplan oder £ 108 für den Premium-Plan.

Amazon Prime Instant Video's Kostenstruktur ist nicht so einfach, weil der beiden Arten von Plänen, die Sie kaufen können. Der erste Plan kauft ein ganzes Jahr von Amazon Prime für £ 79,99 pro Jahr. Für diese Einzelkosten kostet man nicht nur Zugang zu allen Prime's Instant Videos, sie kommen alle in 1080p (wenn sie ursprünglich in diesem Hochauflösungsbild erschossen wurden - wurden viele TV-Shows vor 2005 noch in Standard-Def erschossen). Sie erhalten auch kostenlos One-Day-Lieferung auf Millionen von Artikeln, die Sie von Amazon kaufen während des Jahres. Nur darauf basiert - aus einer Kostenperspektive - Amazon Prime Instant Video ist die bessere Option.

Filed in :
Old Technos

Technologie-Blog spricht über alles, was neu in der Welt der Technik..

0 comments:

    If you would like to receive our RSS updates via email, simply enter your email address below click subscribe.

Discussion

Technologie-Blog spricht über alles, was neu in der Welt der Technik

Blog Archive

© 2013 Old Technos. WP Theme-junkie converted by Bloggertheme9 Published..Blogger Templates
Blogger template. Proudly Powered by Blogger.
back to top